Finanzen & Controlling

Um eine effektive, an die dynamischen Marktanforderungen angepasste, Finanz- und Controllingfunktion zu gewährleisten, sind sowohl wirksame Steuerungsinstrumente als auch eine jederzeit vollständige Informationsbasis unerlässlich. Ein langfristiger Erfolg der gesamten Unternehmung ist ohne die wirtschaftliche Fundierung sämtlicher Managemententscheidungen unmöglich.

Unsere Beratungsprojekte im Bereich Finanzen & Controlling unterstützen Sie sowohl bei der Bewertung der finanziellen Performance einzelner, strategischer Geschäftsbereiche als auch bei der ganzheitlichen Gestaltung Ihrer Controllingsysteme.

Um optimale, strategische Unternehmensentscheidungen treffen zu können, bedarf es einer ganzheitlichen und zugleich detaillierten Sichtweise auf die aktuelle Performance einzelner Geschäftsbereiche. Für unsere Kunden führen wir umfangreiche Wirtschaftlichkeitsanalysen durch. Angefangen von der Informationsakkumulation, über konkrete Bewertungsmaßnahmen auf Basis von monetären und nicht monetären Bewertungsarten, bis hin zur Ableitung von Handlungsempfehlungen, liefert Junior Comtec integrierte Lösungen aus einer Hand.


Referenz: Wirtschaftlichkeitsanalyse und -optimierung

Der Kreisverband Dieburg des Deutschen Roten Kreuzes beauftragte Junior Comtec mit der Durchführung einer betriebswirtschaftlichen Analyse. Ziel des Projektes war die Durchführung einer verursachungsgerechten und transparenten Kostenrechnung sowie einer Deckungsbeitragsrechnung für zentrale Tätigkeitsfelder des Kunden. Die Ergebnisse sollten dem Auftraggeber als fundierte, finanzwirtschaftliche Entscheidungsgrundlage für strategische Veränderungen dienen. Nach einer finanziellen Analyse wesentlicher Tätigkeitsbereiche erstellten die Berater in Kooperation mit der Geschäftsführung des Kunden einen übersichtlichen Betriebsabrechnungsbogen. Die anschließende Deckungsbeitragsrechnung fand unter Berücksichtigung verschiedener Umweltszenarien statt. Anhand der Ergebnisse aus diesen beiden Schritten erarbeitete das Projektteam abschließend Handlungsempfehlungen für die strategische Neuausrichtung der Tätigkeitsbereiche des Kunden.

Referenz

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Dieburg

Der Kreisverband Dieburg des Deutschen Roten Kreuzes beauftragte Junior Comtec mit der Durchführung einer betriebswirtschaftlichen Analyse. Ziel des Projektes war die Durchführung einer verursachungsgerechten und transparenten Kostenrechnung sowie einer Deckungsbeitragsrechnung für zentrale Tätigkeitsfelder des Kunden. Die Ergebnisse sollten dem Auftraggeber als fundierte, finanzwirtschaftliche Entscheidungsgrundlage für strategische Veränderungen dienen. Nach einer finanziellen Analyse wesentlicher Tätigkeitsbereiche erstellten die Berater in Kooperation mit der Geschäftsführung des Kunden einen übersichtlichen Betriebsabrechnungsbogen. Die anschließende Deckungsbeitragsrechnung fand unter Berücksichtigung verschiedener Umweltszenarien statt. Anhand der Ergebnisse aus diesen beiden Schritten erarbeitete das Projektteam abschließend Handlungsempfehlungen für die strategische Neuausrichtung der Tätigkeitsbereiche des Kunden.

Referenz

Wir unterstützen und begleiten Sie bei der Entwicklung effektiver Controllingsysteme – vom ersten Entwurf bis zur finalen Implementierung. Gemeinsam mit unseren Kunden identifizieren wir Lücken in der Deckung des Koordinations- und Informationsbedarfs und entwickeln kennzahlenbasierte Berichterstattungssysteme, die eine im Sinne der Unternehmenssteuerung optimale Grundlage für fundierte Managemententscheidungen bilden.


Referenz: Entwicklung eines Vertriebscontrollings

Das Beraterteam wurde von RSN Sihn, einem mittelständischen Hersteller von fluidischen und mechanischen Verbindungskomponenten, mit der Entwicklung und Implementierung eines Vertriebskennzahlensystems beauftragt. Ziel des Projektes war es, ein umfassendes Controlling-Tool für den Vertrieb auf Basis von Kennzahlen zu entwickeln und einzuführen, um damit die Profitabilitäts- und Wachstumsziele der Unternehmensführung messen und steuern zu können. Zum Erhalt einer möglichst detaillierten Datengrundlage für die Erhebung der Kennzahlen des Vertriebsprozesses, führten die Berater in einem ersten Schritt Interviews mit Mitarbeitern der Controlling- und Produktionsabteilung durch und analysierten die bestehende Prozessdokumentation. Zur möglichst intensiven Einbindung der Beteiligten in die Entwicklung der Kennzahlen, wurden mehrere individuelle Workshops durchgeführt. Abschließend wurden die entwickelten Kennzahlen in einem Kennzahlen-Cockpit in MS Excel implementiert. Das Projektteam unterstützte die Mitarbeiter des Kunden außerdem bei der erstmaligen Durchführung der Kennzahlenerhebung.

Referenz

RSN Sihn GmbH

Das Beraterteam wurde von RSN Sihn, einem mittelständischen Hersteller von fluidischen und mechanischen Verbindungskomponenten, mit der Entwicklung und Implementierung eines Vertriebskennzahlensystems beauftragt. Ziel des Projektes war es, ein umfassendes Controlling-Tool für den Vertrieb auf Basis von Kennzahlen zu entwickeln und einzuführen, um damit die Profitabilitäts- und Wachstumsziele der Unternehmensführung messen und steuern zu können. Zum Erhalt einer möglichst detaillierten Datengrundlage für die Erhebung der Kennzahlen des Vertriebsprozesses, führten die Berater in einem ersten Schritt Interviews mit Mitarbeitern der Controlling- und Produktionsabteilung durch und analysierten die bestehende Prozessdokumentation. Zur möglichst intensiven Einbindung der Beteiligten in die Entwicklung der Kennzahlen, wurden mehrere individuelle Workshops durchgeführt. Abschließend wurden die entwickelten Kennzahlen in einem Kennzahlen-Cockpit in MS Excel implementiert. Das Projektteam unterstützte die Mitarbeiter des Kunden außerdem bei der erstmaligen Durchführung der Kennzahlenerhebung.

Referenz