Strategie

Maßgeblich für den Erfolg eines jeden Unternehmens ist seine Strategie. Sie gibt die langfristige Zielsetzung vor und welche Maßnahmen nötig sind, um diese zu erreichen. Aufgrund der großen Bedeutung strategischer Veränderungen sowie des häufig hohen Arbeitsaufwands trägt die Unterstützung durch eine externe Perspektive maßgeblich zum Projekterfolg bei. Objektivität schafft Klarheit bei intern abweichenden Auffassungen über die Weiterentwicklung eines Unternehmens. Hinzu kommt, dass es sich bei der Strategiefindung um einen Prozess bestehend aus Analyse, Auslegung und Kreativität handelt, in dem sich Erfahrung, Rationalität und Wissen aus der Theorie verbinden. Die Entwicklung adäquater Maßnahmen setzt sowohl die Bereitschaft zu klarem, strategischem Handeln als auch Branchenerfahrung voraus. Hier knüpfen die Berater von Junior Comtec an. Sie kombinieren ihre Erfahrung, basierend auf bewährten Methoden mit innovativen, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Lösungen. Aufgrund dieses Ansatzes gehen unsere Berater flexibel auf Ihre Bedürfnisse ein, um das für Sie bestmögliche Modell zu entwickeln.


Referenz: Entwicklung eines Change Managements

Die Lafarge Gips GmbH, Tochterunternehmen des weltweit führenden Baustoffherstellers Lafarge SA, beauftragte das von Junior Comtec vermittelte Beratungsteam mit der Durchführung eines Change Managements für die Umsetzung der Optimierungskonzepte des Order Taking und Plant Logistics-Prozesses. Ziel des Projektes war die Mitarbeiter des Kunden auf die optimierten Prozessabläufe vorzubereiten, um die Prozesskosten nachhaltig zu reduzieren und dadurch positive Effekte für den Unternehmenserfolg zu erzielen. Nach Durchführung einer Diskrepanzanalyse und Erstellung eines Umsetzungsplanes zur Überführung der Prozesse in den optimierten Soll-Zustand konzentrierte sich die Arbeit des Projektteams insbesondere auf die Planung und Durchführung einer abschließenden Prozessschulung. Im Rahmen dieses Workshops wurden an den deutschen Standorten den Werks- und Logistikleitern des Kunden die Umsetzungsplanung und die Vorteile der Optimierung vermittelt. Außerdem erarbeiteten die Berater gemeinsam mit den leitenden Angestellten Best Practices bei der Anwendung der optimierten Prozesse.

Referenz

Lafarge Gips GmbH

Die Lafarge Gips GmbH, Tochterunternehmen des weltweit führenden Baustoffherstellers Lafarge SA, beauftragte das von Junior Comtec vermittelte Beratungsteam mit der Durchführung eines Change Managements für die Umsetzung der Optimierungskonzepte des Order Taking und Plant Logistics-Prozesses. Ziel des Projektes war die Mitarbeiter des Kunden auf die optimierten Prozessabläufe vorzubereiten, um die Prozesskosten nachhaltig zu reduzieren und dadurch positive Effekte für den Unternehmenserfolg zu erzielen. Nach Durchführung einer Diskrepanzanalyse und Erstellung eines Umsetzungsplanes zur Überführung der Prozesse in den optimierten Soll-Zustand konzentrierte sich die Arbeit des Projektteams insbesondere auf die Planung und Durchführung einer abschließenden Prozessschulung. Im Rahmen dieses Workshops wurden an den deutschen Standorten den Werks- und Logistikleitern des Kunden die Umsetzungsplanung und die Vorteile der Optimierung vermittelt. Außerdem erarbeiteten die Berater gemeinsam mit den leitenden Angestellten Best Practices bei der Anwendung der optimierten Prozesse.

Referenz